Wie die Bestellung erfolgt

Zusammenarbeit » Wie die Bestellung erfolgt

Wie die Bestellung erfolgt

Schritt für Schritt - Bestellung bei der Firma BAS

  • Angebotanfrage - Der Kunde fragt per eMail oder Fax bei BAS nach einer Offerte, indem er folgende Daten zu den gewünschten Erzeugnissen schickt: Abmessungen, Typ, Funktionen. Kommt die Anfrage aus einem Gebiet, in dem ein Vertreter der Firma BAS tätig ist, stellt das Kundenbüro von BAS die Verbindung vom Kunden zum Vertreter her. Der Kunde kann darum bitten, dass die Messungen durch den Vertreter gratis erfolgen, ebenso wie die Hilfe bei der Erstellung der Angebotanfrage.
  • Erstellung der Offerte und ihre Darlegung dem Kunden - Der Handelspartner oder Vertreter von BAS stimmt mit dem Kunden alle Elemente der Offerte ab und unterbreitet danach die fertige Offerte dem Kunden. Die Offerte beinhaltet meist einige Varianten und gilt 30 Tage ab Datum der Ausstellung.
  • Akzeptierung der Offerte und Vertragsunterzeichnung - Nach Abstimmung mit dem Kunden fertigt das Kundenbüro oder ein BAS-Vertreter die Bestellung aus, die gleichzeitig als Vertrag gilt. Der Vertrag wir auf der Grundlage der Offerte ausgefertigt. Im Vertrag werden auch alle zusätzlichen Abstimmungen zur Offerte, wie eventuelle Korrekturen der Abmessungen festgehalten. In dem Vertrag werden Erzeugnistypen, Mengen, Abmessungen und weitere grundlegende Parameter, wie Leimholzart, Scheibenart, Beschläge, Farbe der Holzteile, der Wetterschenkel, des Silikons, der Klinken und der Schützhüllen festgelegt. Bei der Bestellung werden ihr Wert, Rabatte, die Höhe der Anzahlung und der Termin der Realisierung eingetragen. Der Vertrag muss von beiden Parteien unterzeichnet werden.
  • Produktionsaufnahme - Nach der Vertragsunterzeichnung und nach der erfolgten Einzahlung der erforderlichen Anzahlung auf das genannte BAS-Konto wird der Auftrag an die Produktionsvorbereitung erteilt. Dort wird der Produktionspaß erstellt und alle notwendigen Bauteile werden bestellt. Die Bestellung wird auch sachlich geprüft. Von dem Moment an zählt die Frist für die Realisierung der Bestellung.
  • Realisierung der Bestellung in der Fabrik
  • Benachrichtigung über den Termin der Fertigstellung und Abstimmung des Liefertermins / Abnahmetermin - Nach Fertigstellung der Bestellung werden die Erzeugnisse verpackt und in das Fertigwarenlager gebracht, wo sie auf den Versand warten. In dieser Zeit teilt das Kundenbüro dem Kunden mit, dass die Bestellung fertig ist. Die Nachricht erfolgt telefonisch oder per eMail. Nach Abstimmung des Liefertermins bereitet das Kundenbüro alle erforderlichen Unterlagen vor - WZ (Warenausgabe), Faktura, Abnahmeprotokoll, Garantiekarte. Die Bezahlung des noch zum Gesamtwert der Bestellung fehlenden Betrages erfolgt, bevor die Erzeugnisse das Lager verlassen bzw. am Tag der Lieferung.
  • Lieferung an den Kunden, Abnahme - Zu einem vorher abgestimmten Termin erfolgt die Lieferung der Erzeugnisse an die durch den Kunden genannte Adresse. Der Kunde nimmt die Ware ab.
  • Dienstleistungen nach dem Verkauf - Hierzu gehören Garantiereparaturen und auch Reparaturen, die bezahlt werden müssen.